Freitag, 14. Februar 2014

Freitag, 18. Oktober 2013

"Quai d’Orsay" - Das Filmposter


Am 6. November kommt die Verfilmung von Abel Lanzacs und Christophe Blains Graphic Novel "Quai d'Orsay: Hinter den Kulissen der Macht" in die französischen Kinos.
Bereits vor dem offiziellen Kinostart erhielt der Spielfilm von Altmeister Bertrand Tavernier, in dem Thierry Lhermitte in der Rolle des französischen Außenministers Alexandre Taillard de Vorms zu sehen ist, beim Filmfestival von San Sebastian den Preis für das beste Drehbuch.

Ein deutscher Starttermin für "Quai d'Orsay" wurde noch nicht bekanntgegeben.

Mittwoch, 9. Oktober 2013

Filmposter: "Die Tribute von Panem - Catching Fire"


Die Trilogie "Die Tribute von Panem" von Suzanne Collins zählt zu den größten Buchhits seit "Harry Potter" und der "Twilight"-Saga. Mit der Verfilmung des zweiten Teils "Die Tribute von Panem - Catching Fire" knüpft Regisseur Francis Lawrence ("I am Legend") an die Erfolgsgeschichte des ersten Kinofilms aus der Reihe an.
Neben den derzeit heißesten Hollywood-Stars aus "Die Tribute von Panem - The Hunger Games", Josh Hutcherson, Liam Hemsworth und Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence, sind auch wieder charismatische Hollywood-Veteranen wie Woody Harrelson ("Natural Born Killers", "No Country For Old Men"), Stanley Tucci ("Der Teufel trägt Prada") und Donald Sutherland ("Adler der neunten Legion") mit dabei. Ergänzt wird Teil 2 durch Charakterdarsteller Philip Seymour Hoffman ("The Ides of March - Tage des Verrats", "Capote").
Das Drehbuch schrieb Oscar-Preisträger Simon Beaufoy ("Slumdog Millionär", "127 Hours") gemeinsam mit Buchautorin Suzanne Collins.

Kinostart ist der 21. November 2013.

Samstag, 10. November 2012

"Jurassic Park" Jubiläum in 3D

Jurassic Park 3D

Zum 20ig jährigen Jubiläum kommt "Juassic Park" von Steven Spielberg nächstes Jahr erneut ins Kino. Dieses Mal ganz zeitgemäß in 3D.
Basierend auf dem Buch von Michael Crichton, sind die Stars des Films, neben den Dinosauriern, Sam Neill, Laura Dern, Jeff Goldblum und Richard Attenborough.
Der aktuelle Starttemin in Deutschland ist der 5. September 2013.

Dienstag, 17. Juli 2012

Filmtipp: "Familientreffen mit Hindernissen"


"Familientreffen mit Hindernissen" (OT: "Le Skylab") ist nach "2 Tage New York" die neue französische Sommerkomödie von und mit Julie Delpy.
Die Komödie über eine Großfamilie wurde von Julie Delpy ("2 Tage Paris", "Die Gräfin") wunderbar spontan und mit viel Sinn für feine Zwischentöne inszeniert. Erzählt wird das stimmige Drei-Generationen-Porträt aus dem Blickwinkel ihrer zehnjährigen Heldin.


Ab 9. August nur im Kino!

Dienstag, 13. März 2012

Filmtipp: "Viva Riva"

"Viva Riva" Filmplakat

Unser Filmtipp der Woche ist "Viva Riva" von Drehbuchautor und Regisseur Djo Tunda wa Munga.
Der Crime-Thriller "Viva Riva" feierte seine Weltpremiere 2010 auf dem Filmfestival in Toronto und lief auf der Berlinale. Im Juni 2010 gewann "Viva Riva" den MTV Award als Bester afrikanischer Film. Dieses eindrucksvolle Drama sollte man sich nicht entgehen lassen!

Zum Inhalt:
Kinshasa ist eine Stadt mit einem modernen, pulsierenden Nachtleben. Die wenigen Glücklichen, die alles haben und das Nachtleben in vollen Zügen genießen, beachten diejenigen nicht, die nichts haben. Voller Neid träumen viele davon, wie sie selbst über Nacht reich werden und dann wie Könige und Königinnen leben würden.
Riva (Patsha Bay) war einer dieser Träumer, der nichts hatte. Er ging nach Angola und kehrt jetzt, nach 10 Jahren, nach Kinshasa zurück. Die Bündel von Geldscheinen, die Riva ausgibt, hat er bei seinem alten Boss Cesar (Hoji Fortuna) in Angola unterschlagen. Er betrog ihn um eine gesamte Lastwagenladung Benzin und Benzin ist in Kinshasa Gold wert. Ohne den teuren Brennstoff liegt das Leben in der Stadt lahm.

Dienstag, 7. Februar 2012

"Türkisch für Anfänger" im Kino!

"Türkisch für Anfänger" Filmplakat

"Türkisch für Anfänger", die gleichnamige erfolgreiche ARD-Serie, wurde mit dem Deutschen Fernsehpreis und dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Für den Kinofilm treffen die Figuren aus der Serie in bekannter Besetzung aufeinander: Josefine Preuß als sensibles Scheidungskind mit großer Klappe, Elyas M’Barek als Romantiker mit Macho-Fassade, Anna Stieblich als antiautoritäre Psychotherapeutin und Adnan Maral als türkischer Softie. In Gastauftritten sind Katja Riemann und Günther Kaufmann zu sehen.

Lena Schneider (Josefine Preuß) hat es nicht leicht. Mit 19 Jahren vom Leben frustriert und einer antiautoritären Erziehung "traumatisiert" wird sie von ihrer Mutter Doris (Anna Stieblich), Psychotherapeutin und Berufsjugendliche, zu einem Urlaubstripp nach Südostasien verdonnert. Bereits im Flugzeug werden Lenas schlimmsten Befürchtungen wahr, als sie sich mit dem Testosteron geladenen Cem Öztürk (Elyas M’Barek) und seiner streng religiösen Schwester Yagmur (Pegah Ferydoni) eine Sitzreihe teilen muss. Deutsche Emanzipation trifft auf türkischen Machismo. Die Katastrophe ist perfekt, als die Boeing notwassern muss und Lena sich plötzlich mit den Öztürk-Geschwistern und dem stotternden Griechen Costa (Arnel Taci) auf einer einsamen Insel wiederfindet. Während die Jugendlichen den Schlagabtausch im unberührten Paradies eröffnen, trifft Doris auf den besorgten Vater Metin Öztürk (Adnan Maral), einem konventionell-bürgerlichen Polizeibeamten aus Berlin. Beide sind nach dem Flugzeugabsturz in einem Ferienclub gestrandet und auf der Suche nach ihren Kindern. Der Tripp in den Süden nimmt für alle Beteiligten einen völlig anderen Verlauf als geplant – und plötzlich ist nichts mehr so wie es war...

Kinostart ist der 15. März 2012 im Verleih der Constantin Film.